Informationen | Inhalte der Ausbildung
Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung und -Vorbereitung
Zurück zur Übersicht
Meditation und Achtsamkeit
Leben mit der Tatsache unserer Vergänglichkeit
Täglich sterben, um zu leben

Mit einem meditativen Bewusstsein kannst du den Tod akzeptieren. Dann ist der Tod nicht getrennt von Dir; du bist der Tod. Dann akzeptierst du den Tod als endgültige Entspannung; dann akzeptierst du den Tod als letzte Zuflucht.

Bewusstsein kann zwei Einstellungen bewirken. Die eine erzeugt Angst vor dem Leben, da durch das Leben nur der Tod kommt. Die andere liebt das Leben so sehr, dass man auch den Tod zu lieben beginnt, da er im innersten Kern des Lebens steckt.
Die erste Einstellung entsteht durch Denken, die zweite durch Meditation. Die erste Einstellung entsteht durch zu viele Gedanken, die zweite durch einen Geist ohne Gedanken, durch Nicht- Denken.

Bewusstsein kann sich auf Gedanken beschränken, Gedanken können jedoch zerschmelzen und wieder zu Bewusstsein werden.

Aus der Perspektive des Verstandes ist das menschliche Leben ein lineares, beschränktes Ereignis, das durch den Lauf der Zeit bestimmt wird. Diese begrenzte Perspektive erschafft die Angst vor dem Tod.

Wenn du jedoch durch ausdauernde Meditationspraxis in den Bereich jenseits des Verstandes vorstößt, bekommst du Einblicke in ein Geheimnis, das sofort die Zeit transzendiert.
Du siehst, weißt und fühlst unmittelbar, dass der tiefste Teil in dir nicht der individuelle Körper, der Verstand und die Persönlichkeit ist, die geboren sind und die sterben werden, sondern der Urgrund des Seins, der niemals geboren wurde.

In dem Maße, wie du erkannt hast, dass du auf der tiefsten Ebene dieser zeit- und raumlose Urgrund bist, wird sich darin zeigen, inwieweit du in der Lage bist, durch dein Wesen diese spontane Freiheit in Zeit und Raum zu manifestieren. Wenn deine Meditation kraftvoll und tief ist, wird die Weise, in der du dich auf das Leben beziehst, ständig eine Freiheit zeigen, die weit über die Ängste und Wünsche deines Egos hinausgeht.

Dein eigenes Wesen wird ein Tor für diese unsterbliche Tiefe sein, die Leben und Tod transzendiert.

Was ist Spiritualität in der Sterbebegleitung?
mp3 Download             | 10,8 MB
Meditation- der Meisterschlüssel.
Die Ebenen von Körper, Sein und Verstand
Texte | Mitgefühl in der praktischen Arbeit der Sterbebegleitung

  
    



Meditation: Die Kunst von Leben und Sterben 
Die spirituelle Transformation im Sterben- 
"Der Weg der Rückkehr"
Persönliche seelisch-spirituelle Sterbebegleitung
Einen geliebten Menschen begleiten:Wie wir die letzten Tage wertvoller machen können
An der Schwelle des Lebens: Meditation für Begleiter auf dem 'Weg der Rückkehr'.
Die BARDO- Meditation in der Sterbebegleitung
Mit einem sterbenden Freund sein.
Ein Bericht über bewusste Sterbebegleitung
Meditation
Erfahre das Selbst jenseits des Körpers
   | PDF

meditation in der sterbebegleitung

Mit Sterbenden meditieren

Innere Stille und Präsenz
Meditation als Methode in der Transformation
im Leben und Sterben

Das grösste Geschenk für den Sterbenden. 
Du kannst an seiner/ ihrer Seite meditieren.
 
    
Freier Download | mp3
CD- Programm zur inneren Vorbereitung
und zur Sterbebegleitung
Vipassana-Meditation: Den Atem beobachten


Wenn jemand stirbt, beginnt seine Aura allmählich zu verschwinden.Du kannst spüren, wie ein lebendiges Kraftfeld sich zusammenzieht und zur Mitte zurückkehrt.

Meditation über Akzeptieren im Sterbeprozess

Freie Audio- Downloads
home  siteinfos   das institut    heilung & bewusstsein    programm     transformation    cd-programm    meditation    kontakt

 

Suche in leben-sterben.de
Benutzerdefinierte Suche