Home |  Siteinfos |  Bewusstsein u.Heilung |   Das I
nstitut |   Programm |   Transformation | CD-Programm  | Meditation |  Kontakt


Heilung und Meditation

Meditation- Wissenschaft des Inneren

Die Ergebnisse regelmässiger Meditation

Die seelische Heilung in Meditation

Neue Forschungen über Meditation und Heilung

Was ist Meditation- und was nicht?
Fragen und Missverständnisse


Welche Meditationstechnik?

Wo kann ich Meditation erfahren?

Aktive Meditationen

Buchempfehlungen

Was bedeutet es, ein Sucher
auf dem spirituellen Weg zu sein?

Adressen deutscher Meditationszentren





Meditation- die grösste Freiheit
CD 2024




Unser Audio CD- Programm
über Meditation,
Bewusstes Leben und Sterben


Mehr Buchempfehlungen 
über Transformation,
Traumaheilung, Meditation

                    

Was sind die Ergebnisse regelmässiger Meditation?

Natürlich kann man hier und da einige Sekunden meditieren, man kann kurze Meditationen machen,sie sind alle hilfreich- aber ich möchte hier über die positiven Wirkungen regelmässig ausgeübter Meditation schreiben . Es hat tausende von Studien und Untersuchungen gegeben, über die biologischen, physiologischen und seelischen Wirkungen von Meditation.

Meditation senkt z.B. nachweislich das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls.

In den USA haben Forscher eine grosse Gruppe von Patienten mit Bluthochdruck sechs Monate lang meditieren lassen und dabei die Arterien mit Ultraschall untersucht. Das Ergebnis war beeindruckend: Die verhärteten Arterien waren weicher geworden. Wenn die Dicke der Arterien- wie bei den Versuchspersonen - um 0,1 mm abnimmt, sinkt das Risiko eines Herzinfarkts um 11 Prozent, das eines Schlaganfalls sogar um 15 Prozent.

Diese Auswirkungen regelmässiger Meditation können jeden Bereich unseres Lebens beeinflussen, mental, spirituell, physisch,unsere Beziehungen, unsere Einstellung zur Umgebung, und letztendlich lässt uns Meditation die wichtigste Frage beantworten, die wir im Leben haben: Wer bin ich? In Wirklichkeit kann Meditation alle schwierigen Probleme lösen, die wir haben.Also öffnet die tiefe Ruhe in Meditation die Welt für uns,und für einen wirklich vitalen, dynamischen, interessanten Weg.

Die tiefe Entspannung der Meditation ist nur die erste Phase, sie ist eine ruhevolle Wachheit, der Verstand ist ausgeruht,aber gleichzeitig wach und völlig lebendig.Meditation gibt dem Körper ein Wohlgefühl, und jede Aktivität, die dem Körper schadet , kann auf Dauer nicht mit Meditation einhergehen.

Wenn wir regelmässig meditieren, verlieren wir unser Bedürfnis nach Suchtverhalten ,schädlichen Essgewohnheiten, Rauchen, Alkoholmissbrauch, und wir bemerken, dass wir besser schlafen . Als Ergebnis der dynamischen Aktivitäten können wir unsere Arbeit effektiver gestalten, und weil wir uns in uns selbst gut fühlen, können wir auch bewusster und aufmerksamer mit anderen sein- unsere Beziehungen verbessern sich,und diese Aufzählung könnte immer weiter gehen.

Unsere innere Erfahrung von Wohlbefinden überträgt sich auf unsere Aktivitäten,Arbeit, unsere Gewohnheiten, Verhaltensweisen ,  Beziehungen.

Wir werden weniger krank, unsere Abhängigkeiten verschwinden, selbst die Merkmale des Alterungsprozesses verändern sich.

Vor einigen Jahren gab es eine Untersuchung über eine Gruppe von Menschen, die für 5 Jahre regelmässig ( 2x tgl. 30 min) meditierten: Ihr biologisches Alter war zwölf Jahre jünger als ihr physiologisches Alter. Meditation macht uns intuitiver und sensitiver für die subtilen Botschaften des Körpers, und weil wir so aufmerksam mit unserem eigenen Körper sind, werden wir aufmerksamer für unseren erweiterten Körper, unsere Umgebung.Als Ergebnis davon entwickeln wir eine intuitive Intelligenz, die nicht linear oder rational ist,sondern eine ganzheitlich bezogene Intelligenz, die sich nicht durch kleine Bewusstseinsfenster orientiert,und dennoch präziser und genauer ist als alle rationalen Gedanken, und wir beginnen, unser wirkliches Potenzial zu entwickeln, ein unbegrenztes Potenzial.

Wenn wir möglichst täglich meditieren, geschehen einige tiefe Veränderungen:
zuerst verändern sich unsere Gehirnwellen. Normalerweise wechseln sie ständig zwischen Alphawellen, Betawellen, Delta- und Thetawellen im Tiefschlaf. Der Alphazustand ist ein Zustand tiefer Entspannung.Wenn unsere Gehirnwellen sich verändern,erfahren wir zuerst diese Alphawellen, unsere Gedanken werden ruhiger, es kommt zu einer Umverteilung der Gesamtblutmenge in den Gefässen:der Herzschlag wird ruhiger, der Blutdruck sinkt, die Blutzufuhr zum Gehirn verstärkt sich, die Blutzufuhr zu den Nieren wird geringer , das Immunsystem wird auf längere Sicht stimuliert, es geschehen tiefe Veränderungen im Hormonhaushalt: dies sind die sofortigen Wirkungen von Meditation.

Wir wissen, daß wir uns nach einem guten Schlaf aktiv und dynamisch fühlen, und daß wir uns den ganzen Tag nicht besonders fühlen, wenn wir schlecht geschlafen haben oder zu lange wach geblieben sind.Tiefe Ruhe ist also die Basis dynamischer Aktivität, und die tiefe Ruhe aus Meditation verbessert nicht nur den Selbsterholungsmechanismus, so dass wir uns gesunder und harmonischer fühlen, aber aufgrund der tiefen Ruhe haben wir eine verbesserte Fähigkeit, in unserer Umgebung aktiv und dynamisch zu sein.

Die seelische Heilung in Meditation

Meditation ist vor allem eine Methode, Distanz zu unserem ruhelosen und oft verwirrten Denken zu schaffen, und in innerer Stille die Realität unseres Bewusstseins zu erfahren- das stille Zentrum unseres Wesens, das völlig heil und ganz ist, unberührt von allem Geschehen . Es ruht in der zeitlosen Gegenwart.

Wenn wir völlig in der Gegenwart sind, sind wir in Kontakt mit einer inneren Quelle von Lebensenergie, aus der heilende Energie und Frieden entstehen, Liebe, Mitgefühl, Vertrauen und Kreativität.

Die Quelle unserer Unzufriedenheit ,vieler Probleme und Krankheiten ist der ununterbrochene ruhelose Strom unserer Gedanken; - nicht der Prozess des erkennenden und kreativen Denkens selbst, sondern das angelernte, konditionierte Denken, durch das wir die Beziehung zu der Realität verloren haben, und damit hauptsächlich in Gedanken aus der Vergangenheit und Projektionen in die Zukunft leben.

Gedanken lenken uns von der Wirklichkeit, der Gegenwart ab. Gedanken verschleiern unser Wesen wie Wolken, und wir verlieren den Kontakt, wir werden von der Gegenwart abgeschnitten. Gedanken sind niemals aus der Gegenwart. Wenn wir erfahren, dass wir tatsächlich mehr in der Präsenz des jeweiligen Moments leben können, und dadurch nur lebendiger und intelligenter werden, ist Meditation die Methode, uns jeden Tag zu erfrischen und zu erfahren, daß unser Bewusstsein zeitlos und immer heil und ganz ist. Meditation lehrt uns, wie wir unser Denken gezielt nutzen können, es aber auch zur Ruhe kommen lassen können , wenn es zwischen uns und der Wirklichkeit steht, oder den kreativen intuitiven Prozess behindert. Denn erfülltes Leben entsteht aus Qualitäten wie Kreativität, Liebe, Frieden, Präsenz, Mut, Stärke, etc.- alles Qualitäten, die nicht aus linearem Denken entstehen, sondern aus erweitertem Bewusstsein, das alle Fähigkeiten des Menschen miteinbezieht.

WELCHE MEDITATIONSTECHNIK?

Es gibt viele hunderte Meditationstechniken, und bestimmte Techniken sind für den einzelnen wirkungsvoller als andere. Aber die Essenz aller authentischen Meditationstechniken ist die gleiche: bewusstes Beobachten der Gedanken, ohne Bewertung und ohne Absicht. Die Momente von tiefer Stille und Ruhe, die sich früher oder später ereignen, sind heilend für Körper, Geist und Seele. Wir erinnern uns an unser Einssein. In tiefer Meditation geschehen Erfahrungen von Stille, Frieden, Einssein, Unsterblichkeit, Liebe und Mitgefühl.

Dieses Wissen nennen wir Vertrauen und wirkliche menschliche Intelligenz, sie gibt uns Entspannung, tiefes Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten und Einsichten, und auch die innere Kraft, sie in unser Leben umzusetzen.

Die Ebene der Heilung durch tiefe Entspannung ist nur eine von vielen. Es gibt auch die Ebene der seelischen Heilung durch Stille der Gedanken, die durch regelmässige Meditation entsteht; und es gibt auch die Ebene der spirituellen Heilung , denn durch die Erfahrung reinen Bewusstseins, die ein Ergebnis von tiefer Meditation ist, geschieht Heilung für Geist, Körper und Seele, weil wir uns nicht mehr getrennt fühlen vom Leben und dieser Existenz, und weil unsere alten begrenzenden Überzeugungen und alle Dualitäten sich auflösen im Licht dieser Erkenntnis. Das ist die tiefste mögliche und wirkliche Heilung. Diese Heilung wünsche ich uns allen.

MEDITATION ERFAHREN

Wo kann man diese Meditationstechniken erfahren?

Hier ist ein ein Adressenverzeichnis deutschsprachiger Meditationszentren , in denen man zuerst diese AKTIVEN MEDITATIONEN   erfahren kann, aber auch stille Meditationen wie Vipassana, Nadabrahma,Za-Zen, etc.

Auch in all unseren Seminaren und Therapien erfahren und lernen wir verschiedene Meditationen. Auch GELEITETE  MEDITATIONEN können hilfreich sein und die eigene Meditation unterstützen.

Meditationstechniken können gelernt und erfahren werden, und zu Beginn ist es sehr hilfreich, mit einer Gruppe in einer unterstützenden Umgebung zu meditieren.

 In unseren Seminaren sind Meditation ein wichtiger Bereich intensiver Selbsterfahrung. Natürlich gibt es überall auf der Welt Centren, die Meditation anbieten, aber wie können wir herausfinden, was wirklich Meditation ist, was es uns gibt, und wie wir damit unser tägliches Leben gestalten können? Erstmal in die neue Erfahrung hineinspringen und ausprobieren, und dann unserer Wahrnehmung vertrauen. Offenheit für neue Erfahrungen und Veränderungen ist wichtig für Meditation. 

Aus meiner eigenen Erfahrung ist es hilfreich, einen festen Entschluss zu fassen, für 21 Tage eine bestimmte Technik zu praktizieren, am besten eine aktive Meditationstechnik, aus den oben genannten Gründen. Erst dann haben wir einen Eindruck davon, was Meditation uns für unser Leben bringt. Natürlich braucht Meditation Geduld , denn sie kann nicht mit einem ruhelosen Verstand erfahren werden, der ja gerade die Wurzel vieler körperlicher und seelischer Probleme ist.

BUCHEMPFEHLUNGEN

- Meditation, die erste und letzte Freiheit 
eine Übersicht der wichtigsten Meditationstechniken für den Menschen unserer Zeit mit aktiven und stillen Meditationen, Antworten auf häufige  Fragen , und die grundlegenden Barrieren , denen jeder Meditierende einmal gegenübersteht.


- Das Buch Vom Leben und vom Sterben


- Das Feuer der Meditation. Vom Trubel des Alltags zu Stille, Tiefe, Sein

- Das Orangene Buch: Die Osho Meditationen für das 21. Jahrhundert

- Meditationsführer. Mit 60 Meditationstechniken.


- Tod - der Höhepunkt des Lebens.
Ausgewählte Texte zum Thema Leben, Tod und Sterben

- Das Buch der Heilung: Von der Medizin zur Meditation

- Das Buch vom Ego. Von der Illusion zur Freiheit

- Das Chakra Buch: Energie und Heilkraft der feinstofflichen Körper

- Intelligenz des Herzens

- Das Buch der Frauen: Die Quelle der weiblichen Kraft

- Das Buch der Männer: Die Krise als Chance nutzen

- Emotionen: Frei von Angst, Eifersucht, Wut

-
Liebe, Freiheit, Alleinsein 

mehr Empfehlungen...



Home |  Siteinfos |  Bewusstsein u.Heilung |   Das I
nstitut |   Programm |   Transformation | CD-Programm   | Meditation |  Kontakt