homedas institut bewusstseintransformationmeditationcd-programmkontaktnewsletter


Bewusstsein & Heilung

Die Ego- Identität loslassen

Innerer Raum entsteht, wenn wir das Bedürfnis loslassen,
unsere Ego-Identität zu betonen.

Hier sind als Beispiel einige Wege, wie Menschen unbewusst versuchen, ihre Egoidentität aufrechtzuerhalten.Wenn du bewusst genug bist, kannst du vielleicht einige dieser unbewussten Muster in dir entdecken:

- Anerkennung für etwas verlangen, das du getan hast, und ärgerlich werden, wenn du sie nicht bekommst;
- versuchen,Aufmerksamkeit zu bekommen, indem du über deine Probleme sprichst, die Geschichte deiner Krankheit, oder eine Szene zu machen,
- deine Meinung zum besten geben, wenn niemand danach gefragt hat, und es in der Situation keinen Unterschied macht;
- mehr darum besorgt zu sein, wie der andere dich sieht, als um die andere Person selbst, was bedeutet, andere Menschen für deine Egospiegelung zu benutzen, oder als Egoverbesserer.
- Dinge und Ereignisse persönlich zu nehmen, dich beleidigt zu fühlen;
- deine Handlung oder Meinung als richtig hinzustellen und den anderen als falsch hinzustellen, indem du dich vergeblich beklagst; gesehen werden wollen, oder als wichtig erscheinen zu wollen.

Wenn du einmal solche Muster in dir selbst entdeckt hast, führe ein Experiment durch: Finde heraus, wie es sich anfühlt, und was geschieht, wenn du jenes Muster loslässt. Lass es einfach fallen und sieh, was geschieht. Du erfährst einen kleinen Ego-Tod.

Das nicht zu betonen, was du auf der Ebene der Form und Identität zu sein glaubst, ist ein weiterer Weg, Bewusstsein zu erzeugen. Entdecke die große Kraft, die durch dich in die Welt fließt, wenn du aufhörst, deine Ego-Identität zu betonen.


CD Die Erforschung des wahren Selbst

CD Der Große Tod. Wer bin ich?

Über uns | Site Map | Impressum | Kontakt | ©2009 Institut für Leben und Sterben

Impressum     ABGs

Datenschutz