homedas institut bewusstseintransformationmeditationcd-programmkontaktnewsletter


Gesundheit

Hilfreiche Erkenntnisse zum Thema Gesundheit

* Der Körper ist ein Freund. Er fühlt sich 100% dem Überleben verpflichtet.

Was sich also beängstigend und schmerzhaft anfühlen oder aussehen könnte, ist lediglich das Bemühen des Körpers, irgendeinen pathologischen Misstand zu verbessern.

*Krankheit ist ein Lehrer, dessen Lehren entziffert werden müssen

Die Grundlage für anhaltende Gesundheit ist zum grössten Teil
ein stabiles widerstandsfähiges Immunsystem

Was beinhaltet ein starkes Immunsystem?
Es ist- kurz gesagt- die Fähigkeit bestimmter Blutzellen, Eindringlinge anzuwehren, und gut funktionierende ausscheidende Systeme, um sie aus dem Körper auszuscheiden.

Wenn diese zwei wichtigen Funktionen eingeschränkt oder nicht unterstützt werden, wird der Körper verschiedene Krankheitszustände entwickeln, um toxische Substanzen abzuführen und unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Daher muss ein gutes Entgiftungsprogramm entworfen und angewandt werden, um unsere inneren Heilungskräfte dazu fähig zu machen, an dem zu arbeiten, was uns fehlt . So ein Programm muss alles berücksichtigen: besondere Körpertypen, Geschlecht, Alter, Jahreszeiten und andere Faktoren.

Was schwächt das Immunsystem?

Unter vielen anderen Dingen sind die am meisten übersehenen ( die immer immer zusammen mit verschiedenen Krebsarten auftreten):

1) Parasiten - sind eine Tatsache des Lebens, und etwas, das wir nicht vermeiden können, egal was wir tun, auch wenn eine gute persönliche Hygiene sehr hilft. Das ganze Thema wird vom medizinischen Establishment völlig verschwiegen. In früheren Zeiten ging man einfach zu einem örtlichen Medizinmann und bekam 2 mal jährlich ein Entwurmungsmittel. Selbst in der Mitte des letzten Jahrhunderts bekamen in vielen Ländern Schulkinder ein Parasiten-Reinigungsmittel, wenn sie aus den Ferien zurückkamen.
Jetzt gibt es viele Produkte auf dem Markt. Nicht alle sind effektiv.
Wir empfehlen ein ayurvedisches Kräuterpulver, sehr effektiv gegen Parasiten und Pilze, und Hana Kroeger’s/ Hulda Clarc’s Anwendungen.


Parasiten sind schwer zu entdecken im Stuhltest.
Es gibt viele Arten von Parasiten, die eben so viele verschiedene Symptome in Körper erzeugen. Die meist auftretende Manifestation sind Blähungen im Unterbauch, besonders um den Vollmond herum.

Hulda Clark hat einen “Zapper” entworfen, der sehr gut ist für das Ausschalten von Parasiten und Viren im Blut und anderen Körperflüssigkeiten. Es ist empfohlen, die Parasitenreinigung alle 1 – 2 Jahre durchzuführen. Für beste Resultate sollte es zusammen mit einer Hydro-Colontherapie oder Einläufen durchgeführt werden.

2) Pilze.
Auch hier gibt es viele verschiedene Arten. Im allgemeinen ist ein gesünder Körper kein leichter Wirt für sie - während du deine Ernährung veränderst und pilzverhütende Mittel zu dir nimmst, verändert sich der ph-Wert deines Blutes, und Sporen können nicht mehr wachsen.

Einer der gewöhnlichsten und hartnäckigsten Pilze ist Candida Albicans, ein hefeartiger Organismus. Er ist Teil eines normalen Verdauungssystems, kann aber durch verschiedene Gründe extrem wachsen: Unverträglichkeit zu MIlchprodukten/ Gluten, Gebrauch von Antibiotika, Gebrauch von Mobiltelefonen , hormonale Veränderungen bei Frauen, etc.

3) Toxische Metalle. Aluminum, Blei, Quecksilber, um nur einige zu nennen.

Sie können ausgeschieden werden, indem man Chlorella nimmt, spezifische Homeopathie und durch Hydro- Colon-Therapie.

4) Toxische Chemikalien sind heute in jedem Bereich des täglichen Lebens vorhanden. Zum grössten Teil können sie durch durch Entgiftung der Organe und Körpersysteme ausgeschieden werden. Lies alle Beipackzettel und Beschreibungen sorgfältig, wenn notwendig, kann Kinesiologie helfen, bestimmte Toxine zu identifizieren und die richtige Behandlung zu bestimmen.

5) Entzündungen im Körper
Wenn besonders schwere Zustände behandelt werden, wie z.B. Krebs, ist es wichtig, alle möglichen Quellen von noch so leichten Entzündungen im Körper auszuschalten. Diese Infektionen können lange Zeit im Körper vorhanden sein, ohne dass wir sie bemerken. Und dies schwächt unser Immunsystem mehr als alles andere, und es verliert langsam seine Fähigkeit, sofort und kraftvoll auf Eindringlinge oder Zellen zu reagieren, die ausser Kontrolle sind. Diese können minimale Zahnentzündungen sein, selbst nach Wurzelkanalbehandlungen, Gelenk-Entzündungen, oder ein Darm voller Ablagerungen.

6) Impfungen und umweltbedingte Ursachen, Strahlung, etc.

enk daran, dir Zeit zu nehmen zum Entgiften. Denn wenn alle Gifte auf einmal wirken, wirst du nicht fähig sein, damit umzugehen.
Wenn du daran arbeitest, dein Immunsystem zu stärken, sind es nicht nur tolle Nahrungsergänzungsmittel, auf die es ankommt. Es ist vielmehr ein gesunder Menschenverstand: Iß organische, nahrhafte Mahlzeiten- der beste Weg zu Vitaminen und Mineralien. Am besten sind örtliche und jahreszeitlich erhältliche Produkte.
Es ist also dem einzelnen überlassen, was er zur Ernährung braucht, und der Körper wird uns auch führen. Aber zuerst müssen wir ganz ehrlich unsere Nahrungsabhängigkeiten erkennen: Zucker, Weizen, Fleisch, Stimulantien, etc.

Ein weiterer wichtiger Faktor : du brauchst vollständige Aminosäuren mit deiner Eiweissaufnahme. Vielen Wissenschaftlern zufolge brauchen wir tierisches Eiweiss. Im Prozess des Kochens werden allerdings einige Aminosäuren zerstört, deshalb ist auch Fleischgenuss kein Garant für genügend Eiweisse. Die Antwort darauf ist rohes tierisches Eiweiss: Rohe Bienenpollen, unbefruchtete Eier, Rohmilchprodukte, einige Soyaprodukte.

Ein anderes Thema sind verborgene Nahrungsmittelallergien.
Alles, was wir regelmässig zu viel essen, kann ein Allergen werden. Das weit verbreitete und unbekannte sind Soyanahrungsmittel.
Soyabohnen haben einen natürlichen Bestandteil,der die Aufnahme von Kalzium, Magnesium und Zink verhindert- die wesentlichen Mineralien für den Körper. Der schädliche Bestandteil ist weniger in fermentierten Sojaproteinen vorhanden- Sojaysauce, Miso, Tempeh. Ab und zu Tofu ist ok, und sollte vor dem Essen erhitzt werden. Um herauszufinden, ob du eine Allergie auf bestimmte Nahrungsmittel hast, vermeide diese für einen Monat, und dann nimm es wieder zu dir und beobachte 3 Tage lang, wie dein Körper reagiert.

 

Gutes Sauberes Wasser ist ein Muss, ein gutes Filtersystem im Haus ist das Beste, reines Mineralwasser ohne Kohlensäure ist die zweitbeste Wahl.

Genügend Ruhe ist auch eine wichtige individuelle Massnahme.

Genügend Bewegung , du solltest dabei das körperliche Problem beachten, den Körpertyp, dein Alter, Geschlecht , Jahreszeit, etc.

Innerer Frieden , Stressreduzierung, Meditation, Entspannung.

Diese Dinge scheinen einfach zu sein, sind aber von besonderer Bedeutung für Heilung und anhaltende Gesundheit. Sie werden daher auch leicht vernachlässigt und oft sehr unregelmässig angewandt.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen krank werden- die Umweltverschmutzung ist vielen Erkenntnissen nach eine der hauptsächlichsten Ursachen für die Welle von Krebserkrankungen und anderen schweren Erkrankungen.

Viele dieser Dinge sind inzwischen nicht mehr unter unserer Kontrolle, unsere Hoffnung liegt aber in einem starken Immunsystem.

 

 

Über uns | Site Map | Impressum | Kontakt | © 2009 Institut für Leben und Sterben